wissenspark sensapolis

Spannend und neu: Erlebnispark Sensapolis in Böblingen
Stadt der 1000 Abenteuer

Auf dem Flugfeld in Böblingen können große und kleine Abenteurer seit 28. Juni in eine Welt voll Fantasie, Spaß und Wissen eintauchen: Nach fast eineinhalb Jahren intensiver Planung, kreativer Denkprozesse und aufwändiger Bauarbeiten gibt es im nagelneuen Erlebnispark Sensapolis zahlreiche Geheimnisse zu entdecken. Besucher betreten völlig neue Welten, denn auf einer Fläche von etwa 8000 m² bietet Sensapolis eine Mischung aus Freizeitpark, Wissenscenter und Gastronomie. Das Edutainment-Konzept stammt vom Park-Betreiber Alexander Schreibeisen: „Was wir hier geschaffen haben, ist ein Ort, an dem sich Kinder und Erwachsene austoben können, Spaß haben und gleichzeitig etwas für Körper und Geist tun.“ Spaß und Spannung sind garantiert, egal ob die Besucher im Raumschiff „Außerirdische“ entdecken und mit ihnen ferne Galaxien erkunden, im Märchenschloss zum Drachenjäger werden oder ihren Mut im zwölf Meter hohen Klettergarten unter Beweis stellen. Über eine Spiralrutsche gelangen tapfere Kletterer wieder auf festen Boden. Ganz Mutige können auch einen gesicherten Sprung mit einer Fallgeschwindigkeit von einem Meter pro Sekunde wagen. In Sensapolis lässt sich aber noch mehr entdecken: Ein leckgeschlagenes Piratenschiff liegt in Wasserlandschaft, in der auch Seeungeheuer ihr Unwesen treiben. In den verschiedenen Wasserbecken gibt es außerdem viele Experimente und Versuche rund um das Thema Wasser und beim Rutschen in Deutschlands größter Indoor-Rutschenlandschaft lassen sich Geschwindigkeiten bis zu 45 Kilometer pro Stunde erreichen.

Der Edutainment-Bereich von Sensapolis verteilt sich auf 1000 Quadratmeter und drei Stockwerke. Interaktiv zeigt der Wissensbereich viel Neues über uns und unsere Umwelt und bietet spielerische Elemente zu spannenden Themen aus Forschung, Wissenschaft, Natur und Umwelt. So geht’s beispielsweise um die Mathematik, Kraft, Optik oder Erdgeschichte. Experimentelles Mitmachen und unterhaltsames Lernen stehen im Vordergrund. Wenn bei Abenteuern, Action, Spiel und Spaß der kleine oder große Hunger kommt, darf die richtige Mahlzeit nicht fehlen: „Im Keller des Märchenschlosses ist eine ‚Hexenküche‘ untergebracht, in der Kochkurse für Kinder und ihre Eltern stattfinden“, sagt Alexander Schreibeisen. Die angegliederten Stallungen bieten mit insgesamt sechs Räumen übrigens ausreichend Platz für Geburtstagsfeiern. In der Park-Gastro finden Besucher 560 Sitzplätze sowie öffentliche Gastronomie, an verschiedenen Kochstationen wird das Essen auf Wunsch frisch zubereitet. Betreiber Alexander Schreibeisen legt dabei großen Wert auf gesunde und abwechslungsreiche Kost mit hochwertigen Lebensmitteln. Am Abend können Veranstalter, Firmen oder Gruppen die Park-Gastro für Veranstaltungen und Events nutzen. „Wir möchten nach Park-Schluss in der Gastronomie auch kulturelle Angebote – zum Beispiel Konzerte oder Comedy-Auftritte – verwirklichen“, sagt Schreibeisen. Geöffnet: tägl. 10-20 Uhr, Eintrittspreis: 16 € an Wochenenden, 11 € an Werktagen, Gruppen und Familien erhalten ermäßigten Eintritt. sympra/ncf www.sensapolis.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s