in windeseile

Stuttgater Diplomanden-Duo gewinnt Aeolus Race
windmobil

Zwei Stuttgarter rollten ganz vorne: Die Technik-Studenten Alexander Miller und Jan Lehmann gewannen im August trotz diverser Rückschläge und ohne Testfahrten das „Aeolus Race“ in Holland. Auf dem Deich von Den Helder fuhren zum ersten Mal rein windbetriebene Fahrzeuge um die Wette und auch die internationale Konkurrenz blieb bis zum Schluss hart am Wind. „Die Teilnahme am Rennen war für alle eine Pionierleistung, daher war es unmöglich die Konzepte der Konkurrenten zu verfolgen“, erzählt Alexander Miller. „Wir haben uns auf deren Homepages ständig umgeschaut und einige Bilder gesehen, allerdings erst so spät, dass es schwer war, noch großartig was zu ändern.“ So entschieden sich die beiden Diplomanden der Uni Stuttgart für eine eigens ausgetüftelte, horizontale Windkraftanlage, bei der zwei Rotorblätter mit 800 Umdrehungen pro Minute überm Kopf des Fahrers für Speed sorgten.

Den Sieg fest im Blick, werkelten die beiden Ingenieure mitsamt Team etwa zehn Monate lang in der Uni-Werkstatt und legten aufgrund diverser Rückschläge gegen Ende noch einige 100-Stunden-Wochen drauf. „Unser Rotor hat zum Beispiel in der ersten Windkanalstunde nur ein Drittel der geplanten Leistung erbracht. Das sind Momente in denen man glaubt: Jetzt ist alles vorbei“, so Miller. Außerdem fehlte es in der hügeligen Landeshauptstadt an genügend Wind für Testfahrten. „Aber Jan und ich haben uns gegenseitig motiviert und am Schluss hat fast alles genau so geklappt wie wir uns das vorgestellt hatten.“ Tatsächlich brauste das „Ventomobil“ beim Rennen mit sagenhaft leichten 130 Kilos und 24 Stundenkilometern über die Ziellinie und ließ nicht nur das siegessichere Team aus Flensburg ganz klar hinter sich. Direkt neben den Nordesee-Wellen fuhr Alexander Miller erleichtert in den Sonnenuntergang und gleich danach erstmal erschöpft in den Urlaub – Zum Kiteboarden nach Portugal. foto: alexander miller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s