stuttgarter kammerorchester trifft auf herrn hömseders musikalische klasse

Das Stuttgarter Kammerorchester trifft auf Herrn Hömseders musikalische Klasse 4a
Neue Wege zur Klassik

Das älteste Kammerorchester der Welt drückt die Schulbank: Zwischen Konzerten in China und Indien rückte das Stuttgarter Kammerorchester mitsamt Dirigent Michael Hofstetter im März in der Gustav-Sieber-Grundschule an. Zum ersten Mal probte das Orchester mit „Herrn Hömseders musikalischer Klasse 4a“ und spielte für die gesamte Schule, schließlich hatten die weltberühmten Profimusiker und der Nachwuchs mit vier Konzerten viel vor – zum Beispiel das gemeinsame große Konzert im Tammer Bürgersaal, wo „Vivaldis Vier Jahreszeiten im Einklang mit gesungenen und getanzten Schulbuchgedichten“ zu hören sind.

Allein das Schülerkonzert in der Stuttgarter Liederhalle war innerhalb einer Woche ausverkauft. Auch bei der Vorstellung im Ludwigsburger Scala gab es keinen freien Platz mehr. Ein Komponist der Popakademie Mannheim schrieb eigens Partituren für die Gedichte, die Klassenlehrer Peter Hömseder vertonte, damit die Knirpse sie lieber auswendig lernen.

Kennen gelernt haben sich Schüler und Ensemble bereits im November in der Bachakademie, wo die Kurzen eine Konzertprobe des Stuttgarter Kammerorchesters besuchten und gleich zwei ihrer Rock-Gedichte zum Besten gaben. „Die spielen aber schnell, laut und hoch“ staunte die 10-Jährige Lotta als sie das Orchester hörte. Auch die weltbekannten Klassiker entdeckten schnell ihr Herz für den musikalischen Nachwuchs und übernahmen sogar Patenschaften. Im Dezember waren die 19 Schüler Ehrengäste des SKO-Weihnachtskonzertes und stolz wie Bolle, als sie offiziell begrüßt werden. „Das Projekt begann wie ein Märchen, mittlerweile ist es zu einem Abenteuer geworden – wir gehen mit den Schülern völlig neue Wege zur klassischen Musik. Ich bin sicher, dass die Kinder durch die Zusammenarbeit mit dem Kammerorchester sehr profitieren“, erklärt Klassenlehrer Peter Hömseder. Selbst Peter Maffay und Gotthilf Fischer wurden übrigens Fans der Schulklasse. Dokumentarfilmer Rolf Jost begleitete das Projekt mit seiner Filmkamera, außerdem gings zu Tonaufnahmen in die Bauer Studios Ludwigsburg.

www.schulradio-tamm.de

www.stuttgarter-kammerorchester.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s