neue glamourenz im renitenz

so, jetzt ist der umzug also perfekt: genau vor einer woche feierte das nigelnagelneue renitenz-theater einweihung – mit einem ganzen tag kabarett vom feinsten und völlig gratis: dauergast werner koczwara, wommy wonder, murat topal, fabian schäper und andere tobten je eine stunde über die neue bühne. da ich mittags anderweitig unterwegs war, schaffte ichs grade noch pünktlich zum zweiten song von eric gauthier, der mit jens peter abele im duett für eingängige rhythmen und spaßige unterhaltung sorgte – macht einfach immer spaß dabei zu sein.

da es ziemlich heiß war im saal, zogs mich auch recht fix ins foyer wo mich vor allem modernstes gelämp an der decke faszinierte. außerdem lümmelt sichs in den roten samtsesseln bei aperol, ginger ale oder kleinen speisen herrlich und stundenlang. und hätte mir die kellnerin nicht zufällig verraten, dass die mannschaft seit tagen in dauerschicht arbeitet, ich hätte nicht den geringsten umzugsstress bemerkt. von außen wirkt das neue theater eher wie eine überdimensionierte lounge, drinnen reizen demnächst bülent ceylan, emil steinberger, otti fischer, dieter hildebrandt und josef hader hirn, vorurteile und lachmuskeln. neben den lässigen roten sesseln auf jeden fall gute gründe, wieder hin zu gehen.

www.renitenztheater.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s