neue ferientipps

Die Lütten wissen meist am besten, wo es ihnen so richtig gefällt – deshalb hier die neuesten Ferien- und Ausflugs-Tipps von Kids für Kids:

Carolin, 6 Jahre
„Ich gehe im Sommer am liebsten in Freibäder mit eine großen Wasserrutsche, zum Beispiel in’s Fildorado. Mit meinen Eltern gehe ich auch gerne Wandern in den Bergen, zuhause bin ich auch gerne auf richtig tollen Spielplätzen mit Wasser und vielen Spielgeräten. Mit dem Kindi gehen wir bald noch in’s Naturtheater – Da freue ich mich jetzt schon drauf.“

Clara, 4 Jahre
„Wir gehen oft in’s Museum. Am liebsten mag ich das Lindenmuseum und das Museum im Rosensteinpark. Manchmal gehen wir auch auf einen Reiterhof und Streichelzoos mag ich auch sehr gerne. In der Wilhelma habe ich neulich sogar den kleinen Wilbär gesehen.“

Alexander, 6 Jahre
„MIr gefällt der Europapark richtig gut. Vor allem das Spiegelkabinett und die Frau ohne Kopf sind echt spannend, da möchte ich im Sommer unbedingt nochmal hingehen. Oder in’s Museum – Im Daimler Museum gefallen mir nämlich die Rennautos am besten und im Lindenmuseum die Mumien.“

Alexander, 5 Jahre
„Meine Eltern und ich verreisen viel, aber wenn ich zu Hause bin, gehe ich gerne in’s Leuze. Außerdem mache ich einen Schwimmkurs im Hallenbad wo ich wohne.“

Alexander, 10
„Ich fliege in den Ferien mit meinen Eltern nach New York und wenn ich wieder zuhause bin, möchte ich gern in’s Daimler-Stadion und ein VfB-Spiel anschauen. Dann gehe ich oft in’s Jugendhaus – da gibt es eine tolle neue Schanze für Inliner und super Computer-Spiele.“

David, 10
„Ich geh in den Ferien gerne auf den Fußballplatz. Außerdem lese ich viel und stöbere gerne in Bücherläden und Büchereien – Dafür fahre ich dann auch oft in größere Städte, die hier in der Nähe sind. Und ich mag den Tierpark in Pforzheim.“

Tamara, 10
„Manchmal gehe ich in die Wilhelma, da gefällt mir der Streichelzoo am besten. Aber öfter gehe ich in’s Freibad Ellental nach Bietigheim. Diesen Sommer fahren wir auch mal in’s Legoland nach Günzburg.“

Ivana, 10
„Ich gehe in den Ferien gerne in’s Kino, zum schwimmen, auf den Spielplatz und ich freue mich schon auf den Europapark.“

Und falls die nicht reichen – hier sind noch ein paar weitere, garantiert kids-erprobte Adressen:

Museum Ritter
Kunst und Schokolade: In der Werkstatt stellen kleine Chocolatiers eigene Schokoladen-Kreationen her. Außerdem gibt’s Kinderführungen durch die geometrisch-abstrakte Sammlung, einen Audio-Guide speziell für Kids und in den Ferien öffnet zudem die Kreativ-Werkstatt ihre Türen. Wer mag kann im Museum auch Kindergeburtstag feiern.
(Alfred-Ritter-Straße 27, Waldenbuch, Tel. 07157 53 51 10, www.museum-ritter.de)

Museumspädagogischer Dienst/Kunstmuseum
Beim mu*pä*di ist auch in den Ferien was los: Im Kunstmuseum werktäglich zwischen halb zehn und halb vier darf gemalt, geklebt, geschnitten, entworfen, verworfen, gestaltet, eperiment und erfahren werden. Bei Führungen fließen die eigenen Erfahrungen in die Kunstbetrachtung mit ein. Vesper und Einsau-Klamotten mitbringen! (Kleiner Schlossplatz 1, S-Mitte, Tel. 0711/216 97 79, www.kunstmuseum-stuttgart.de)

Nellys Puppentheater
Nellys Puppen tanzen und leben ihre Opern, Musicals und Märchen nicht nur auf der Stuttgarter Theaterbühne, sondern machen auch öfter einen Ausflug, zum Beispiel auf Festivals auf der ganzen Welt. Zuhause sind sie im Theater am Olgaeck und sie erzählen zum Beispiel die Geschichte vom Regenbogenfisch, der ein bisschen eingebildet ist und deshalb zuerst keine Freunde findet. (Charlottenstr. 44, S-Mitte, Tel. 0711/23 34 48, www.nellys-puppentheater.de)

Porsche Museum
Neben Audioguide, Kindergeburtstags-Programm und Kinderführungen gibt’s hier auch eine Museumsrallye: Auf einer Schnitzeljagd zwischen den schicken Flitzern gilt es, zehn Fragen zu beantworten – mit dem richtigen Lösungswort kann man tolle Preise gewinnen. Auch interessant: In der Museumswerkstatt können große und kleine Besucher beobachten, wie wertvolle Fahrzeuge restauriert und gepflegt werden. (Porscheplatz 1, S-Zuffenhausen, Tel. 0711/91 12 09 11, www.porsche.com)

Schloss Ludwigsburg
Einmal Prinzessin sein – kein Problem im Kinderreich des Ludwigsburger Schlosses, wo Federico spielerisch und interaktiv durch die königlichen Gemächer führt. Aufwändige Kostüme und Probesitzen auf dem Thron sorgen für fast authentisches Prinzessinnen-Feeling. Darfs noch ein Ausflug in den Garten oder lieber ein Geburtstagsfest mit Freunden sein? (Kinderreich Schloss Ludwigsburg, Schlossstr. 30, Ludwigsburg, Tel. 07141/18 20 04, www.schloss-ludwigsburg.de)

Schloss Rosenstein & Museum am Löwentor
Mit Exi die Natur erkunden: Auch in den Ferien führt die Museums-Eidechse des Löwentor- und Rosensteinmuseums durch spannende Gebiete und vermittelt Wissenswertes rund um fremde Kulturen und die Natur – auf gehts zu Walen, Mammuts, Fledermäusen, Riesenlurchen, Kleinlebewesen im Teich, Haien, auf Inselwelten und zurück in die Erdgeschichte. (Rosenstein 1, S-Bad Cannstatt, Tel. 0711/893 60, www.naturkundemuseum-bw.de)

Staatsgalerie
Lust auf Kunst? Die Kinderpraxisführungen sind ohne Voranmeldung besuchbar und entführen in bunte Bilderwelten. In Ferienworkshops gibt’s jede Menge zu malen, modellieren und zu entdecken. (für Workshops ist eine Anmeldung erforderlich). (Sängerstr. 4, S-Mitte, Tel. 0711/47 04 00, www.staatsgalerie.de)

Straßenbahnwelt Stuttgart
Der August steht ganz im Zeichen des Kinderferienprogramms: Ob HipHop-Tanzkurs, Fotoworkshop oder Überraschungsaktionen – es wird auf jeden Fall bunt und abwechslungsreich! Natürlich können bei Führungen durch die riesige Welt der Straßenbahnen die schönsten Schienenfahrzeuge bestaunt werden. (Veielbrunnenweg, S-Bad Cannstatt, Tel. 0711/78 85 77 70, www.strassenbahnwelt.com)

Theater am Faden
Im romantisch-rosenbewucherten Theater am Faden treten Puppen aus aller Welt auf. Teilweise liebevoll von Puppenspielern entworfene Exemplare zeigen Märchen wie „Der sternäugige Schäfer“, „Jorinde und Joringel“, oder „Die weiße Jaranga“. Helga Brehmes Marionettenbühne kommt mit 60 Plätzen, einfachem Bühnenbild und knappem Text aus.(Hasenstr. 32, S-Süd, Tel. 0711/60 48 50, www.theateramfaden.de)

Treffpunkt Rotebühlplatz
Hier gibt’s nicht nur Kinderbetreuung sondern auch ganz spezielle Angebote für die Lütten, zum Beispiel Kinderkino, Bastel-Workshops und viele andere Mitmachangeboten. (Rotebühlplatz 28, S-Mitte, Tel. 0711/660 70, www.treffpunkt-rotebuehlplatz.de)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s