baydur-stiftung macht zukunftsmusik

Weltsprache Musik
Baydur-Stiftung verbindet Musik und Integration

Wenn Ahmet Baydur mit seiner Geige in der Kita auftaucht, kommen manche Kinder das erste Mal mit einem Instrument in Berührung. Viele kannten bis dahin nicht mal das Wort „Geige“. Ahmet Baydur lässt sie zupfen, das Instrument wiegen oder mit dem Bogen über die Saiten streichen: „Wir möchten aus Kindern keine Profimusiker oder regelmäßige Konzertbesucher machen, aber Musik ist nun mal das beste Mittel, um mit Kindern aus anderen Kulturen und Kultur fernen Familien ins Gespräch zu kommen“, erklärt der Musiker, Gründer und Vorstand der Baydur-Stiftung „Zukunftsmusik“.

Neben Workshops in 19 Stuttgarter Kitas, bietet die Stiftung „Elementare Musikpädagogik“, arbeitet eng mit dem Deutsch-Türkischen Forum zusammen, kooperiert mit Radio-Sinfonieorchester und Vokalensemble des SWR. Bei Probenbesuchen und Kinderkonzerten kommen sich Musiker und Kinder näher. „Das ehrenamtliche Engagement der Profi-Musiker ist unbezahlbar,“ sagt Ahmet Baydur, der selbst 36 Jahre lang im RSO spielte.

„Am Anfang haben meine Kollegen vielleicht mir zuliebe mitgemacht, mittlerweile freuen sie sich sehr auf die Arbeit mit den Kindern, weil sie merken, wie wichtig es ist, Wertschätzung zu vermitteln und zu eigener Kreativität zu ermutigen.“ Da Musizieren nur miteinander funktioniert – beim RSO spielen Musiker aus 30 Nationen – gehen die Kinder musikalisch k den ersten Schritt einer gelungenen Integration. Im nächsten Jahr will Ahmet Gaydur bei den Projekten auch Eltern mit einbeziehen und musikpädagogische Fortbildung für Erzieherinnen anbieten, denn für ihn ist Musik die Weltsprache Nummer Eins. Fürst Fugger Privatbank, Konto 1830009, BLZ 720 300 14. www.baydur-stiftung.de

Wir musizieren

Foto: Baydur-Stiftung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s