heilkräuter-rezepte für die ganze familie

Heilkraeuter-Rezepte-fuer-die-ganze-Familie-Rosemary-Gladstar.18747In Zeiten, in denen sich Skandal- und Horromeldungen über Gifte in allen Lebensbereichen überschlagen, sehne ich mich immer mehr nach einen natürlichen, einfachen Leben, in dem ich so viel wie möglich selbst machen kann. Ich denke, das geht ganz vielen Menschen so, deshalb ist Rosemary Gladstars Buch „Heilkräuter-Rezepte für die ganze Familie“ eine der wunderbarsten Neuerscheinungen des Frühjahrs.

In diesem Buch geht es um mehr als Rezepte für „175 Tees, Öle, Tinkturen und viele weitere Heilmittel“ – es geht um das Rezept für ein ganzes gesundes Leben, für ein Leben im Einklang mit der Natur! Obwohl wir nämlich allzu gern anderen Versprechungen glauben: eine stabile Gesundheit beruht darauf, täglich möglichst gesund zu leben – die schnelle Pille oder das beste Vitaminpräparat nutzen nichts, wenn wir nicht genug schlafen, uns zu wenig bewegen, keine „echten“ Lebensmittel essen und trübsinnigen Gedanken nachhänge.

Egal, ob es um Rezepte gegen Angst und Stress geht, um Hausmittel für Alltagsbeschwerden, für strahlende Schönheit, für Kinder, Frauen, Männer oder speziell fürs Alter – aus jeder Seite spricht so viel Liebe zur Natur, so viel Begeisterung für die Vielfalt und Kraft der Pflanzen und so viel Erfahrung, dass es die reine Freude ist, durch alle Kapitel zu blättern und auch an Stellen reinzulesen, die aktuell für einen selbst gar nicht sooo wichtig sind.

Dieses Buch macht Lust, die zauberhafte Welt der Pflanzen zu erhalten, Wild- und Heilkräutern wieder mehr Lebensraum zu geben und diesen Schatz ins eigene Leben zu integrieren. Neben den vielen wertvollen Tipps, Rezepten und Erfahrungsberichten aus 35 Jahren Kräuterkunde, listet und portraitiert Rosemary Gladstar im Anhang alle Pflanzen der Kräuterapotheke nochmal einzeln und erklärt im Anhang II sowohl Einkauf, Lagerung und Dosierung als auch verschiedene Zubereitungsarten einfach und verständlich.

Ich fange diese Woche gleich mit einem Sirup aus Zitronenmelisse und selbst gesammeltem Brennesseltee an, beide Kräuter wachsen gerade wie wild zwischen meinen Blumen, Stauden und Büschen. Und ich freue mich schon darauf, eine beliebte Beschäftigung aus meiner Kindheit wieder aufzunehmen: schon als Sechsjährige habe ich mich Vorliebe Cremes zusammen gepanscht – jetzt werde ich sie mit duftenden Blüten und Kräuter selbst herstellen.

Wer keine eigenen Kräuter im Garten oder auf der Fensterbank hat, findet außerdem ein paar zuverlässige Bezugsquellen. Nicht zuletzt der schönen Fotos wegen ist dieses Buch für mich Inspiration, Bereicherung und künftig ein wichtiges Arbeitsbuch in meiner Küche.

Rosemary Gladstar „Heilkräuter-Rezepte für die ganze Familie“, 432 Seiten, Integralband, 24 Euro, Unimedica im Narayana Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s