die nordseedetektive unter verdacht!

ha2838_bEigentlich wollten die Geschwister Emma und Lukas nur ihren neuen Ball zurück holen! Weil Nachbar Kunschewski so ein Griesgram ist, haben sie sich etwas Geniales einfallen lassen, um unbemerkt auf sein Grundstück zu gelangen.

Hund und Alarmanlage haben sie ausgetrickst, mit einer Überwachungskamera aber haben sie nicht gerechnet. Und die hat ganz genau mitgefilmt, als die beiden Kinder in Nachbars Garten kamen!

So geraten Emma und Lukas Janssen, „Die Nordseedetektive“, in ihrem sechsten Fall selbst „Unter Verdacht“, denn genau in dieser Nacht haben die zwei entflohenen Diebe Lang und Fing bei Kunschewski eingebrochen und sein ostfriesisches Teeservice geklaut. Auch im Nordener Teemuseum ist wertvolles Geschirr verschwunden…

Weil Herr Kunschweski so ein Gezeter macht und die Kamera scheinbar eindeutige Beweise zeigt, glaubt Kommissar Stone den Nordseedetektiven nicht, dass sie unschuldig sind. Und so gehen Emma und Lukas Janssen wieder selbst auf Gangsterjagd – schon allein um ihre Unschuld zu beweisen.

Glücklicherweise sind die Eltern ein paar Tage verreist, sie sollen auf keinen Fall mitbekommen, dass ihre Kinder in einem neuen Fall ermitteln. Und der ist wirklich aufregend! Sogar das Jugendamt ist schon informiert, während  die Janssen-Eltern als Künstlerpaar nichts ahnend in der NDR-Talkshow auftreten.

Die Täter haben sich derweil in einem Ferienhaus eingerichtet und tarnen sich als bayrisches Pärchen – Kommissar Stone ist schon fast in einen der verkleideten Einbrecher verliebt. Wie kommen Emma und Lukas bloß aus diesem Schlamassel heraus?

Gott sei Dank war Großvater Theodor C. Janssen schon ein berühmter Meisterdetektiv und hat seinen Enkeln nicht nur ein umfangreiches Handbuch, sondern auch einen Spezial-Detektiv-Bus hinterlassen, mit dessen Hilfe die Nordseedetektive die wahren Geschirr-Räuber schließlich in arge Bedrängnis bringen.

Der sechste Band der Nordseedetektive von den Autoren Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf ist ein fesselndes, humorvolles und liebevolles Abenteuer für Detektiv-Fans ab acht Jahren. Wer erst jetzt in die Reihe einsteigt, wird die Hauptfiguren der Geschichte schnell gern haben, treue Leser können sich auf ein Wiedersehen mit „alten Bekannten“ freuen:

mit den schussligen Dieben Lang und Fing und ihrem gerissenen Boss Nase, mit dem leicht verquasten Kommissar Stone und natürlich mit Familie Janssen – Emma, Lukas, Mama Sarah, die als Schauspielerin und Sängerin arbeitet, und Papa Mick, der als Krimi-Autor sein Geld verdient.

Farbige und schwarz-weiße Illustrationen von Franziska Harvey verleihen dem Buch eine fröhlich-freche Stimmung und den Figuren glaubwürdig-sympathische Charaktere. Und bei den doppelseitigen Umschlagbildern fühlt man sich tatsächlich ein bisschen wie am Nordseestrand…

Bettina Göschl, Klaus-Peter Wolf „Die Nordseedetektive. Unter Verdacht“, 162 Seiten, Hardcover, 9 Euro, Jumbo Verlag (auch als Hörbuch erhältlich)

Advertisements