traumhaft schönes postkarten-obst

9783258081106Ich ja das große Glück, inmitten von Streuobstwiesen zu wohnen. Und mein Herz lacht, wenn ich dieser Tage rote Kugeln in den Bäumen leuchten seh – zwar hat die Gespinstmotte im Frühjahr hier in der Gegend ganze Arbeit geleistet, aber die meisten Apfelbäume haben sich berappelt und tragen doch noch jede Menge Früchtchen.

Schon als Kind habe ich die besonders artenreichen, lieblichen Streuobstwiesen geliebt, bin mit Breitacher, Reinetten, Stuttgarter Gaishirtle und Goldparmainer aufgewachsen, die oft einen ganzen Winter lang im Keller essbar geblieben sind. Eine meiner Lieblings-Apfelsorten ist heute die Gewürzluike, leider sind sie wie die anderen aufgezählten Sorten mittlerweile eine Rarität.

Gut zu ernten sollen sie sein, die Tafeläpfel von heute, in genormte Verarbeitungsmaschinen passen, da war für die zum Teil recht kleinen Früchte alter Obstsorten kein Platz mehr auf der Wiese. Um so mehr habe ich mich über das wunderschöne Postkartenbuch gefreut, das der Haupt Verlag alten „Apfel- & Birnensorten“ gewidmet hat.

Die 40 verschiedenen Ansichtskarten aus festerem Karton sind mit Leinenrücken im apart gestalteten Hardcover gebunden, die traumhaft gezeichneten Motive stammen aus dem preisgekrönten Buch „100 alte Apfel- und Birnensorten“, dem bibliophilen Nachdruck von Gustav Pfau-Schellenbergs „Schweizerische Obstsorten“ von 1872. Auch meine Lieblingsäpfel sind dabei!

Im Grunde naheliegend und eine prima Idee, die kunstvollen Illustrationen auch in anderem Format sichtbar zu machen, um sie beispielsweise zu verschicken, auf den Schreibtisch zu stellen oder an die Wand zu hängen.

Bleibt zu hoffen, dass diese wunderbaren Obstsorten auch in Gärten und Wiesen wieder einen würdigen Platz bekommen, sind sie doch um einiges robuster und vielseitiger als „genormtes“ Obst und sie begeistern mit ihrem einzigartigem Geschmack. Dieses Postkartenbuch erfreut jedenfalls Kunst- wie Apfel- und Birnenliebhaber gleichermaßen und es ist ein stilvolles Mitbringsel für Naturfreunde!

Gustav Pfau-Schellenberg „Alte Apfel- & Birnensorten. Das Postkartenbuch“, 84 Seiten, 40 Postkarten, 19 Euro 90, Haupt Verlag