mit ole winterwicht zauberhaft durch die kalte jahreszeit

9783825152055Das war er gestern also schon, der erste Advent! Und es dauert sicher nicht mehr lange, bis auch hier der erste Schnee vom Himmel fällt. An manchen Tagen kann ich ihn schon ein bisschen riechen…Dann ist es besonders schön im kuschligen Bettchen. Das denkt sich auch Ole Winterwicht. Zuvor jedoch besucht er die Tiere im Wald und bringt Ihnen Futter:

Dem Reh schenkt er Moos und Beeren, die Maus bekommt Nüsse und für den Haasen hat Ole feines Gras dabei. Das Rotkehlchen, ein Zaunkönig und ein Eichhörnchen begleiten den niedlichen Zwerg mit dem langen weißen Bart auf seinem Rundgang durch die verschneite Landschaft – alles detailreich und liebevoll gemalt von Autorin und Illustratorin Daniela Drescher, die mit ihrem neuen Werk ein Kinderbuch geschaffen hat, dessen Zauber sich auch Erwachsene nicht entziehen können!

Auf fünf dicken Papp-Doppelseiten tauchen kleine „Leser“ in die märchenhafte Winterwelt von Ole ein und sind sicher genau so froh wie die Beschenkten, dass der herzige Wicht niemand vergessen hat. Erst wenn alle Tiere etwas bekommen haben, geht Ole in sein gemütliches Zwergenhaus und macht sich einen süßen Brei.

Mit kleinen Reimen erzählt Daniela Drescher ergänzend zu den hinreißenden Bildern, welche Gaben Ole Winterwicht verschenkt hat. Der Verlag Urachhaus spricht von einem kleinen Meisterwerk und mir fällt keine bessere Bezeichnung für das kleine Büchlein ein. Kein Wunder ist die erste Auflage schon vergriffen, die Neuauflage ist für Januar 2020 geplant.

Ole Winterwicht ist auch nach Weihnachten ein wunderbares Geschenk für kleine Bücher- und Naturliebhaber.

Daniela Drescher „Ole Winterwicht“, 12 Seiten, unzerreißbare Hartpappe, 8 Euro, Verlag Urachhaus