blumige frühjahrsgrüße

9783258081335 Meteorologisch hat der Frühling ja begonnen, hier auf dem Vorderen Schurwald bremsen derzeit ein paar frostige Nächte und windig kalte Tage die lang ersehnte Blütenexplosion. Wer die Vorfreude auf den Vollfrühling feiern und schöne Frühjahrsgrüße verschicken möchte – und in diesen aufregenden Tagen freuen wir uns glaube ich mehr denn je über farbenfrohe Blüten – findet im Postkartenbuch „Flora Amabilis“ von Denise Sonney wunderschöne Motive.

Zarte Schmetterlinge auf Esparsetten- und Schafgarben-Blüten, Stieglitz auf Wilder Karde, himmelblaue Glockenblumen, anmutige Akeleien, pinkfarbene Gletscher-Nelken, tiefrote Alpenrosen und purpurener Fingerhut – Denis Sonneys skizzenhafte, naturgetreue Aquarelle setzen Wiesen- und Alpenpflanzen zauberhaft in Szene.

Doch nicht nur zum Verschicken empfehlen sich die Flora Amabilis-Karten. Gehts Euch auch so? Viele Bücher sind so wunderschön illustriert, dass man die Bilder eigentlich am liebsten an die Wand hängen oder auf den Schreibtisch stellen möchte.

Mit den Postkartenbüchern und Wechselrahmen ist es möglich, sich immer wieder an neuen Blüten zu erfreuen. Gerade die natürliche Darstellung und die luftige Anmutung der Aquarelle inspiriert Betrachter dazu, sich auch auf Seelenebene mit der jeweiligen Pflanze zu verbinden.

Die 40 Postkartenmotive stammen aus den beiden Nachschlagewerken „Flora Amabilis“, erschienen im Haupt Verlag, in denen der Botaniker Adrian Möhl 100 Pflanzen portraitiert, die „es kennenzulernen lohnt“. Gemeinsam mit Denise Sonneys Illustrationen öffnen Möhls Texte eine „liebenswerte Pflanzenwelt“.

Neben „Flora Amabilis“ sind im Haupt Verlag auch die Postkartenbücher „Schmetterlinge“, „Alexander von Humboldt und die Botanik“ und „Alte Apfel- & Birnensorten“ erschienen.

Ich wünsche Euch möglichst erholsame Tage im Garten und beim Lesen zuhause!

Denise Sonney „Flora Amabilis – Das Postkartenbuch“
, 40 Postkarten im Hardcover-Einband, 19 Euro 90, Haupt Verlag