kultige saiten-kisten: cigarbox guitars von stefan buscher

Heißer Tipp für alle, die gern Gitarre spielen möchten und kein Geld fürs Instrument haben: Zigarrenkiste schnappen, Tischbein ran schrauben, Saiten drauf und fertig ist die Laube, äh, Gitarre – selbst Profi-Gitarristen blieb während der amerikanischen Rezession der 30er-Jahren nichts anderes übrig, als sich ihr Instrument aus Zigarren-Schachteln zu bauen, um überhaupt spielen zu können.

Heute haben Cigarbox-Guitars Kultstatus, die kreative Fangemeinde nennt sich „Guitarbox Revolution“ und grenzt sich zum Teil deutlich ab: Shanes Speal zum Beispiel, selbst ernannter King of Cigarbox Guitar, labelt mit einem „I hate Eric Clapton“-Aufkleber gegen CNC-gefräste Hochglanz-Gitarren.

Auch der Kemnater Stefan Buscher ist begeistert von den eigenwilligen Instrumenten: Beim Surfen im Netz fielen ihm die skurrilen Gitarren auf und fasziniert von der kreativen Material-Auswahl bastelte der 43-Jährige vor vier Jahren sein erstes Exemplar, 15 weitere Ausgaben folgten. „Aus dieser limitierten Blechdose von Lindt mache ich ein Banjo“, erklärt der Freizeit-Musiker und Hobby Schreiner in seiner Kellerwerkstatt und hält eine runde, mit zwei goldenen Drachen verzierte Box ins Licht.

080607 Lindt Glückspralines 2 Banjo

Um die 150 Euro bezahlen Liebhaber für eine Cigarbox Guitar aus Buschers bestens eingerichteter Werkstatt, in der übrigens auch stylishe Longboards und außergewöhnliche Klangspiele entstehen.

Der Materialwert allein macht den Preis sicher nicht: Leere Zigarrenkisten gibt’s oft kostenlos beim Tabakhändler und auch wenn man für spezielle Boxen bei ebay schauen oder in den Urlaub fahren muss, ist es vor allem der Einzelstück-Bonus, der den Wert für die Instrumente bestimmt.

Viel mehr als die Box, Holz für den Gitarrenhals, Saiten, eine Schraube als Steg und rund sechs Stunden Zeit brauchts nicht, um eine voll funktionsfähige Gitarre zu bauen.

080404 Cohiba 1

Größe der Box und Holzart bestimmen den Ton. Wie bei anderen Gitarren wird auch für Cigar Box Gitarren gern massives Cedro-Holz eingesetzt. Und Liebhaber wie Stefan Buscher lassen sich dazu eine Menge Gimmicks und Designs einfallen.

„Ich bin richtig stolz darauf, dass ich mich von einigen Exemplaren trennen konnte und weiß auch genau, wo sie gelandet sind“, sagt Buscher.

Im liebevoll gestalteten Fotoalbum kann er sie alle nochmal anschauen: Die Karamell farbene Cohiba-Guitar mit den Messing verzierten Ecken oder die weiß-pastellfarbige mit dem Romeo-und-Julia-Schriftzug können ihre kubanischen Wurzeln nicht verleugnen. Das sollen sie auch nicht:: „Mir ist es wichtig, dass die Zigarren-Box so authentisch wie möglich bleibt“, so Stefan Buscher, der außerdem ein Mini-Cajon, Cello und Kontrabass aus Weinkisten, eine handliche Wander-E-Gitarre sowie einzigartige Effektgeräte und 1-Watt-Verstärker entwickelte, die nicht nur Musiker- sondern auch Designer-Herzen schneller schlagen lassen.

100201 Vinosia Kontrabass

Der kleinste Verstärker ist nicht größer als eine CD, das winzigste Effekgerät passt in eine Fishermans Friends-Dose. Auch frisch gewaschene Thunfisch- oder Creme-Dosen geben todschicke Effektgeräte ab.

090911 Cola Bonbons FuzzFaceGe

090915 As do Mar LPB

090912 Nivea BlueClipper

„Obwohl eine Cigarbox Gitarre selten mehr als vier Saiten hat, kann man eigentlich alles darauf spielen“, sagt Stefan Buscher und kann es heute noch kaum fassen, dass es seine Blind Willie Johnson-Interpretation auf die Compilation „If I Had My Way – A Cigar Box Guitar Tribute“ geschafft hat.

Johnson war einer der ersten Blueser, deren Slide-Gitarre auf Schellack zu hören war. Nach ihm begannen viele bekannte Blues-Gitarristen – auch BB-King – ihre Karriere mit einer Cigarbox Guitar und Bo Diddley war so überzeugt, dass er sich seine Gitarren auch später noch in Form einer Cigarbox-Gitarre bauen ließ.

081105 Siglo IV Amp

Auch wenn der Flaschenhals längst durch Metallröhrchen ersetzt wurde, ist und bleibt die Cigarbox Guitar die coolste Bluesgitarre von allen. Wer sichs selbst anhören mag: Die Compilation mit 28 Songs gibt’s als kostenlosen Download im Netz. Noch mehr Infos rund um die Cigarbox-Guitar-Szene gibts hier: cigarboxguitars.com, cigarboxnation.com

Alle Fotos: Stefan Buscher

Advertisements

Ein Gedanke zu “kultige saiten-kisten: cigarbox guitars von stefan buscher

  1. Buschi bzw. Stefan, das ist ja beeindruckend was Du da bastelst! Wie es klingt kann ich zwar nicht hören, aber sehen. Jedoch ist Dein Ostfilderner Mitbewohner Oliver Degenhardt von http://www.trommel-lowe.de wahrscheinlich nicht so begeistert von Seiner Konkurrenz! Aber dennoch habe die Ehre Hr. Hobbyschreiner mit freundlichen Grüßen
    Götz Eberspächer, ein Baum hat Blätter in Form eines Fächers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s