„alpiner“ begleiter für 2020

978-3-7995-1335-7Ein Jahr ohne Thorbecke Kalender mag ich mir gar nicht mehr vorstellen, und ich freu mich ganz besonders, dass mich 2020 „Tiere und Pflanzen der Berge“ durch die Jahreszeiten begleiten. Von Januar bis Dezember zeigen wunderschöne historische Zeichnungsdrucke ganz besondere Pflanzen- und Tierarten, die sich perfekt an das Leben in kargen Höhen angepasst haben.

Allen voran der majestätische Steinbock. Fast ausgerottet, leben derzeit dank eines Wiederansiedlungsprojektes wieder 45 000 Tiere in den Alpen, rund 730 davon in Deutschland. Auch das Bild der zweiten Januarwoche zeigt Bewohner, die meist oberhalb der Baumgrenzen für Entzücken sorgen: Blühende Alpenpflanzen.

Akeleien, Flockenblume, Hahnenfuß, Lein und Große Bibernelle – an vielen Stellen sind es Arten, die auch im Tiefland vorkommen. In großer Höhe wachsen sie allerdings kleiner und gedrungener. „So bieten sie dem Wind weniger Widerstand, verdunsten weniger Wasser und können sogar in kleinen Polstern ein eigenes Mikroklima schaffen“, erfahre ich im kurzen Infotext, der jede Zeichnung begleitet.

Das Edelweiß hat zu diesem Zweck zusätzlich kleine Härchen und bildet wie viele Alpenfplanzen Stoffe, die vor starker UV-Strahlung schützen. In dieser Rubrik darf der Enzian natürlich nicht fehlen. Er ist ebenfalls ganz am Anfang dabei, in Woche drei. Wunderschön gezeichnet in typischem Blau.

Sogar zarte Schmetterlinge meistern luftige Höhen erstaunlich gut. Berghexe, Alpengelbling, Schecken- und gelbgefleckter Mohrenfalter kommen im Gegensatz zu Bienen ohne Wintervorräte aus, weil sie die kalte Jahreszeit als Raupe im Ei oder als Puppe an geschützten Plätzen verbringen.

Murmeltiere sind die wohl bekanntesten Winterschläfer, nicht umsonst schlafen wir „wie die Murmeltiere“ wenn der Schlaf besonders tier, lang und erholsam war. Tatsächlich vebringen die herzigen Nager den größten Teil des Jahres schlafen und lassen nur in den warmen Sommermonaten ihr charakteristischen Pfeifen hören. Mehr Infos gibts passenderweise im Juli auf Kalenderblatt KW30.

Und was wären die Alpen ohne Lärche, Zirbe, Steinadler, Auerhuhn und Gämse – sie alle versammeln sich 2020 für Berg- und Naturfreunde in diesem wunderschönen Kalender. Ich freu mich drauf!

Thorbeckes Tiere und Pflanzen der Berge Kalender 2020
, 56 Kalenderblätter, Spiralbindung, 22 Euro, Thorbecke Verlag

Werbeanzeigen